Stand: 15.8.2017 Solaranlagen seit 1988
Textversion

Opel Ampera

Autofasten 23.3.2013

Autofasten 2013 - Eine Energieexkursion im Bistum Aachen unterstützt von der EnergieRegion NRW (Netzwerk Kraftstoffe und Antriebe der Zukunft)
Der Diözesanrat Aachen führt am 23.3.2013 in der Zeit von 9-15 Uhr eine Autoexkursion mit besonderen Fahrzeugen durch. Die Flotte der Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen und Antrieben wird im Laufe des Tages mehrere Standorte erneuerbarer Energien und inovativer Energien ansteuern. Der Opel Ampera der Fa. SOTECH GmbH wird diese Aktion gerne aktiv begleiten und unterstützen.
Weitere Information: Autofasten 2013 Aachen
Geplant ist im Moment:
Werkzeugmaschinen-Labor der RWTH Aachen, Blockheizkraftwerk in Weisweiler, Windkraftanlage Windfang, Produktionsstätte Street Scooter...
Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Bei uns gibt es seit 2008 einen Elektrocarport. Seit 2013 gibt es zum Elektrocarport noch ein Speichersystem von SMA, so erhöhen wir den Eigenstromanteil.




Autofasten 2013

Autofasten 2013 Impressionen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



7. Aachener Baumesse mit Opel Ampera

Anlässig der 7. Aachener Baumesse, war die Fa. SOTECH aus Stolberg mit dem Opel Ampera vertreten. Viele Besucher trauten ihren Augen nicht, als sie das Ladekabel im Auto stecken sahen. Ein Blick unter die Motorhaube und in den Innenraum überzeugte. Allerhand Fragen wurden beantwortet. Erstaunen über die erstaunliche Reichweite und Ausstattung des Fahrzeuges. Das das die Zukunft sein wird, darüber waren sich schnell alle klar. Einzig beim Preis wurde regelmässig geschluckt. Werden die Fahrzeuge mal mehr verkauft und in großen Flotten eingesetzt und die Batterietechnik noch weiter verfeinert, dann werden diese Fahrzeuge auch preiswerter werden. Zumal ja ein Fahrzeug mit der Ausstattung auch bei anderen Marken im ähnlichen Preiskader liegt...




Bilder Baumesse 2012 Aachen

7. Aachener Baumesse mit Opel Ampera




Pressetermin 4.5.2012 13 Uhr

Pressetermin, anlässlich der Schlüsselübergabe des Elektroautos am
Solarcarport. 4.5.2012 um 13 Uhr auf dem Firmengelände: Am Birkenfeld 10 - 52222 Stolberg (Sie sind an einer Probefahrt interessiert, dann können Sie sich gerne bei Frau Gier melden: info@sotech.de)
Die Sonne schien, besser konnte das Wetter für einen Pressetermin nicht sein.
Dirk Gier(Geschäftsführer) Fa. SOTECH; Ferdi Gatzweiler (Bürgermeister von Stolberg); Dr. Thomas Griese (Staatssekretär Rheinland Pfalz/Fraktion der Grünen); Werner Krickel (Fraktionsvorsitzender Städte Region 4/Fraktion der Grünen); Herr Haling (Verkaufsleiter Autohaus Thüllen) hielten in ihren Reden Erläuterungen zum Solarcarport, das Elektroauto und die Technik eindrucksvolle Sichtweisen. Bei den anschließenden Fahrten sah man lauter begeisterte Gesichter. Überrascht waren alle von den nicht vorhandenen Fahrgeräuschen! Auch der Blick unter die Motorhaube löste pure Begeisterung aus. Zur Zeit läuft noch bis einschließlich 30.6 ein Spezialkredit der Sparkasse Aachen für 2% effektiven Zinssatz, so dass für jedermann die Finanzierung möglich ist. (Herr Kratzenberg von der AM Versicherung, Frau Offermann und Herr Mörres Sparkasse Aachen, Herr Maanen Fa. Maanen GmbH, Mitarbeiter der EWV mit dem Elektroauto MIA, Herr Cepura Zeitungsverlag Aachen/Stolberg, Frau und Herr Simmer (Opelfahrer seit 40 Jahren), Sie alle waren anwesend und überzeugten sich vom Fahrkomfort und der Ausstattung des schicken Elektroautos.
Ganz klar wurde dargestellt, das es nur Sinn macht, wenn das Auto regenerativ erzeugt wird, egal ob durch Sonnenstrom, BHKW oder mit grünem Strom vom örtlichen Energieversorger.
(Artikel: Tageszeitung Stolberg/Eschweiler) [666 KB]




Bilder vom Pressertermin

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Erstes Elektroauto der OPEL Ampera 2012

In Aachen fährt nun auch das Auto des Jahres 2012, der Opel Ampera.
Viele haben ihn bestellt, doch die meisten warten noch auf ihn. Solarpionier SOTECH kann ihn bereits sein eigen nennen. Das erste Elektroauto in der Firmengeschichte von SOTECH.
So umweltfreundlich tankt dieses Auto am eigens dafür kontruierten Solarcarport in Stolberg. Innerhalb von 4 Std. ist er vollgeladen und hat eine Gesamtreichweite von 500 km. Das Elektroauto ist für die Kurzstrecken im Aachener Umfeld völlig ausreichend. Der Opel Ampera verfügt rein Serienmäßig über eine Elektroantrieb. Uns ist es besonders wichtig, dass der Opel Ampera nicht mit Atom- oder Kohlestrom geladen werden muss.
Dafür sorgt schon der ca. 7,92 kWp große Solarstromcarport in Stolberg auf dem Firmengelände. Der Carport wurde so groß gewählt, damit auch bei diffusem Licht, genügend Strom produziert wird.
Bei diesem Auto muss weder auf Sicherheit noch auf Komfort verzichtet werden.
Opel Thüllen Aachen
Frank Haling
Verkaufsberater
Tel. 02 41/94 40-462
Opel Ampera Forum (Austauschforum über Elektroauto)
Bei Interesse und nach Terminabsprache ermöglichen wir eine Probefahrt!
-----------------------------
Woche der Sonne 5.5.2012 haben Sie die Möglichkeit mit dem Elektroauto des Jahres 2012 eine kurze Probefahrt durch zu führen. In der Zeit von 9-14 Uhr steht Ihnen Herr Gier dafür zur Verfügung.
Am Birkenfeld 10 - 52222 Stolberg




Opel Ampera Elektroauto 2012

Opel Ampera und Solarstrom

Rundes Solarkonzept Opelampera aus Solarstrom





Counter



Druckbare Version

Kontakt Impressum AGB Datenschutz