Stand: 21.10.2019 Das Marktstammdatenregister ist online.... alle müssen nachmelden!!!!
Textversion
Lerndorf mit Energie-Haus Aachen
Elektrizität Grundschulwissen
Schulkooperation
Leih- Thermiemodell für den Schulunterricht
PV Forschung aktuell
Pixiebuch-Sonnenhaus
Fortbildung für Lehrer
Information im Internet
DVD Sendung mit der Maus Solaranlagen
Fachbegriffe

Die neuen Horizonte der Photovoltaik

Ziele der Sonnenenergie:
- Arbeitslosigkeit zu bekämpen
- Materialverbrauch bei der Herstellung von Komponenten reduzieren
(Silicium, Alluminium...)
- Höhere Wirkungsgrade (Ziel: 20%)
- Wirtschaftlichkeit steigern
- Langlebigkeit der Module und Wechselrichter erhöhen (Ziel >30 Jahre)
- Netzqualität und hohe Versorgungssicherheit garantieren
- Intelliegente Netzstrukturen schaffen
- Nachführanlagen verbessern
- Andere Zelltechnologien zur Serienreife bringen
.......................
Marktentwicklung
Anfang der 90 Jahre
- deutsche 1000 Dächerprogramm
Im Jahr 1999 - 100.000 Dächerprogramm mit zinsgünstigen Krediten
Jahr 2000 - EEG Gesetz (Erneuerbare Energie Gesetz), bis Ende 2002 wurden 300 MW installiert.

Zellproduzenten von Silicium-Wafern: (2002 knapp 40 MW produziert)
RWE Schott Solar mit 25 MW in 2002
Shell Solar mit 9 MW
Ersol mit 9 MW
Q-Cells mit 9 MW
Sunways mit 5 MW
Deutsche Cell mit 1 MW

Deutsche Modulhersteller in 2002:
1. SolarFabrik mit 7,2 MW
2. Solon mit 6 MW
3. Shell Solar mit 5 MW

Vom Laborversuch mit höchsten Wirkungsgraden bis zur Serienreife dauert es im Durchschnitt zwischen 25-30 Jahren.
Monokristalline Silicium 1974-2004 (17,5%)
Polykristallines Silicium 1962-2002 (12-15%)

1. Solarmodul AEG Telefunken von 1978 mit 6,2 Wp und 7,5 % Wirkungsgrad
(Verwendung: Raumfahrt)

Wichtig:
Wenn die Temperatur des Solarmodules im Betrieb steigt, so nimmt der Wirkungsgrad um 0,1% pro Grad Temperaturerhöhung ab.
Betriebstemperatur von Modulen 50-80 Grad.

Lebenszyklus von Solarmodulen:
25-30 Jahre, Energierückgewinnungszeit beträgt 1-3 Jahre.
................................................................................................................




PV-Forschung auf dem Weg zu höheren Wirkungsgraden

Wohin geht es mit der Photovoltaik - das ist eine Frage, die am besten die Forschung beantworten kann. [339 KB]




1. FVS ( Forschungsverbund Sonnenenergie) als Geburtshelfer
2. Photovoltaik steht erst am Anfang ihrer Entwicklung
3. Dickschichttechnik mit Sparpotential
4. Dünnschichttechnik - die Technologie der Zukunft
5. Langer Weg bis zur effektiven Dünnschichtzelle
6. Ertragssteigerung mit Konzentratoren
7. Silizium - Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad
8. Bifaciale Zelle für die Gebäudetechnik





Counter



Druckbare Version

Kontakt Impressum AGB Datenschutz Datenschutzverordnung DS GVO