Stand: 5.6.2019 Das Marktstammdatenregister ist online.... alle müssen nachmelden!!!!
Textversion
Energiehaus Floriansdorf Aachen
Brandschutz für PV Anlagen
Kohlscheider Kirche PV Anlage
Solarsymposium 2018 in Bad Staffelstein
Wie Unternehmer Stromkosten senken...
Erneuerbare Energien sollen Pflicht werden...
Solarenergie Arena auf Schalke
10 Jahre Aachener Modell
Solarprojekt liefert fünf Häusern Strom
PV Montage mit der Photon in Aachen

Energiehaus Floriansdorf Aachen

Energiehaus öffnet sein Türen

STAWAG-Energiehaus ist offen **Linie 75 bindet neu über den verlängerten Seffenter Weg das „Floriansdorf“mit gleichnamiger Haltestelle an.Einweihung der ASEAG Bushaltestelle am 8.6.07
Das Energiehaus erfreut sich riesiger Beliebtheit. Kinder sind mit viel Eifer bei der Sache.
Ein außerschulischer Lernort für Kinder der Primar- und Orientierungsstufe wurde am 29.3.2006 feierlich seiner Bestimmung übergeben.
Herr D. Stolte (Vorstand der Stawag) schnitt feierlich das rote Band am Energiehaus durch.
An diesem Tag fanden gleich die ersten beiden Lehrerfortbildungen statt.

Schwerpunkte der Ausbildung sind: Handbuch
- Stromerzeugung ist Energieumwandlung
- Der Weg des Stromes vom Kraftwerk zur Wohnung
- Wassergewinnung und -verbrauch
- Erneuerbare Energien

Alle Reihen sind didaktisch so aufbereitet, das die Schüler aktiv in die Thematik mit einbezogen werden. (Schautafeln, Modelle, Experimente...)

Die anwesenden Lehrer waren voll begeistert und freuen sich schon auf die neugierigen und gespannten Augen der Schüler und Schülerinnen.

Viel Erfolg und Lob gab es für diese gute Idee eines wirklich sinnvollen Klassenausfluges...

Termine nimmt nur Frau Zimmermann von der STAWAG entgegen.




29.3.06 Eröffnung des Energiehauses.

Eröffnung des Energiehaus Floriansdorf Aachen

Am 29.3.06 fand die offizielle Eröffnung des Energiehaus statt.
In der Zeit von 15-17 Uhr konnten interessierte Grundschullehrer und Grundschullehrerinnen sich informieren. (geeignet für Grundschulen, Vorschulen und Kindergärten). An diesem Tag fanden die ersten beiden Lehrerfortbildungen statt.
Ort: Feuerwache Nord Mathieustr. Aachen.
(Die STAWAG, Fa. SOTECH und die Fa. DOG)

Hallo ich bin Fabian Fuchs, ich freue mich schon auf Euch.
Ab 1. April 2005 (offizielle Eröffnung) werde ich mit Euch eine spannende Reise durch die Welt der Energieerzeugung durchführen.
Im neuen Energiehaus gibt es eine Menge zum Üben, Lernen und Begreifen.

Bis bald Euer Fabian Fuchs




Fabian Fuchs (Maskotchen der Schulkooperation)

Solaranlage in Betrieb

Solarstromanlage für das Energiehaus "Floriansdorf" in Betrieb...

660 wp (Watt peak) Netzgekoppelte Anlage
Daten der Solarstromanlage:
6 St. Siemens SM 110-24 L Monokristaline Solarmodule Maß: 1316x660x54mm
Nennleistung 110 Watt, 24 V, 3,45 A (Kurzschlußstrom)
1 St. Fronius IG 15 Wechselrichter
Indachsystem Firma Ubbink Solar

Die Solaranlage erspart der Umwelt jährlich ungefähr 462 kg Kohlendioxid.
Sie erzeugt im Jahr ungefähr 560 kwh.
Es soll den Kindern und der Bevölkerung zeigen, das der Strom nicht nur aus der Steckdose kommt...
Inbetriebnahme der Anlage 19.10.2005
............................................................................................................................
Offizielle Eröffung fand am 29.10.05 statt.
Ab April 2005 werden nun Schulklassen im Floriansdorf ihren außerschulischen Unterricht abhalten.
Anmeldungen nimmt Frau Zimmermann entgegen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Zimmermann von der STAWAG.Tel. 181-0




Wechselrichter Floriansdorf

Energiehaus Floriansdorf Aachen




Erneuerbare Energien...




STAWAG Aachen feiert im Floriansdorf Aachen Richtfest,
Fa. SOTECH
spendiert die passende Solarstromanlage und die Elektromontage.

In der Mathieustr. in der dortigen Feuerwache wird im Moment auf etwa 11.000 qm kräftig gebaut. Dort entsteht ein Energie-Haus. Die Kinder können demnächst den richtigen Umgang mit Strom, Wasser und erneuerbaren Energien lernen. Anhand von Haushaltsgeräten, sichtbaren Stromleitungen und Hausanschlusskästen kann man dann den Weg den sonst unsichtbaren Stroms nachvollziehen.
Im restlichen Dorf wird alles über kurz oder lang vertreten sein, was zur Kindersicherheitserziehung gehört.
Es wird ein kleines Feuerwehrauto und einen Krankenwagen geben, anhand denen die Kinder die Rettungskette üben können.
Besonders Kindergärten und Schulen, aber auch die Öffentlichkeit werden ab etwa Oktober/November 2005, die Gelegenheit haben das neue Feuerwehrdorf zu besichtigen.
Im Vordergrund stehen Üben, Lernen und Begreifen. Ab etwa April 2005 beginnt das spannende Lernen im Energiehaus.
"Fabian Fuchs" freut sich schon auf viele Neugierige Kinder.
Die Fa. SOTECH wird auf dem Häuschen eine Netzgekoppelte Solarstromanlage und im Inneren eine vom Stromnetz unabhängige Solarstromanlage zu Verfügung stellen. Zudem sponsorn wir die Elektromontage.

Wir hoffen damit einen Beitrag zur allgemeinen Schulung beizutragen, der hoffentlich von vielen Kindern gerne genutzt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Zimmermann von der STAWAG.Tel. 181-0
Internetseite der Stawag Aachen (Floriansdorf)
SOTECH sagt Danke!
Wir bedanken uns für die nette Zusammenarbeit.
Den reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten haben wir der Feuerwehr Aachen (Herr Stadtmüller), sowie der DOG (Herr Schumann) und der Stawag Aachen (Frau Zimmermann) zu verdanken.
In relativ kurzer Bauzeit konnte, so finden wir ein Schmuckstück von "Energiehaus" gestalltet werden.
SOTECH sagt:" Die Kooperation ist gelungen!"




Rohbau Energiehaus Stawag

Interessanter Link für Kindergarten- und Grundschulkinderausbildung:
Brandschutzerziehung mit Florian Feuerwehrmann





Counter



Druckbare Version

Kontakt Impressum AGB Datenschutz Datenschutzverordnung DS GVO