Stand: 30.3.2020 Das Marktstammdatenregister ist online.... alle müssen nachmelden! PETITION: Kein Aus für Solaranlagen nach 20 Jahren
Textversion
Lerndorf mit Energie-Haus Aachen
Elektrizität Grundschulwissen
Schulkooperation
Leih- Thermiemodell für den Schulunterricht
PV Forschung aktuell
Pixiebuch-Sonnenhaus
Fortbildung für Lehrer
Information im Internet
DVD Sendung mit der Maus Solaranlagen
Fachbegriffe
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
P
R
S
T
V
W
Z

D
Datenlogger
(Dient zur Speicherung der Betriebsdaten einer Solarstromanlage und der späteren Auswertung)
DC
(Gleichstrom "direct current")
Donator
(Element, welches bei Zugabe "Dotierung" zum Halbleiter zur Entstehung eines Elektronenüberschusses und damit zur n-Leitung führt)
Dünnfilmtechnik
(Technologie zur Herstellung von Solarzellen durch Abscheiden von Halbleiterschichten aus gasförmigen Verbindungen des Halbleiters auf einer Unterlage. wie Glas oder Stahl)
Dachneigung/Ausrichtung
Optimale Dachneigung ist 20-45 Grad mit einer Ausrichtung gegen Süden.
Ab 20 Grad Dachneigung können Indachsysteme verwendet werden.
Unter 20 Grad erhöht sich die Verunreinung der Solarmodule, die normalerweise vom Regen abgespült werden. (Bei höherer Neigung reinigen sich die Module schneller durch den Regen.)
DC Freischalter/Trennstelle
Mit diesem Schalter ermöglicht man eine gefahrlose Trennung der Gleichstromseite. Das heißt es kommt kein Strom mehr vom Modulfeld. Dieser Effekt läßt eine gefahrlose Wartung/Austausch des Wechselrichter zu.

zurück





Druckbare Version

Kontakt Impressum AGB Datenschutz Datenschutzverordnung DS GVO